Info Probetag für nach den Ferien Hemmingen

Kinder 5-8 Jahre

Das Kindertraining verfolgt vier Ziele: Gesundheit / Fitness, Sicherheit, Konzentration und Koordination.

Kinder 9-12 Jahre

Der Unterricht schult die motorischen Fähigkeiten. Kondition, Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Beweglichkeit werden verbessert.  Kindertraining

Selbstverteidigung Erwachsene

Selbstverteidigung durchdacht effektiv für jedes Alter. Das Beste was man lernen kann.


Kinder

Ein wichtiges Element neben dem sportlichen Aspekt ist das Sicherheitstraining. Die Kinder und Jugendlichen lernen Konflikte zu erkennen und ihnen auszuweichen. Außerdem werden sie für Gefahrensituationen sensibilisiert und bekommen ein Gespür dafür. Im Unterricht werden Sicherheitsfragen für den Alltag und für gefährliche Situationen besprochen. Was mache ich, wenn jemand will dass ich mit ihm mitfahre, wenn Fremde mir etwas anbieten, wenn ich allein zu Hause bin und es klingelt etc.

Außerdem lernen sie Tritt- und Schlagtechniken zur Selbstverteidigung. Durch ständige Wiederholungen werden die Befreiungsgriffe, Abwehrtechniken und Verhaltensmuster verinnerlicht und automatisiert.

Kampfsport

Die Kiën Kampfsportschule lädt von 5-66 alle Interessierte ein sich unsere Schule an zu schauen. Unser Angebot : wer auf diesen Artikel kommt, bekommt seinen Kampfsportanzug geschenkt bei der Anmeldung!! Lassen Sie sich überzeugen von der Effektivität unseren Kampfsportarten . Bei uns finden Sie Kinderkarate / Wing Tsun / Escrima / Brasilien Ju Jutsu / Mix Martial Arts . Alles unter einem Dach. Lernen Sie von Profis. Der Leiter der Kampfkunstschule macht seid 40 Jahren Kampfsport. Unser Kinder Karate ist mit der Polizei abgestimmt um genau die wichtigen Themen für Kinder zu unterrichten.

Selbstverteidigung

Im  Wing Tsun lernen Frauen und Männer die Grundlagen der Selbstverteidigung. Einfach und wirkungsvoll. Die Kampfkunst Wing Tchun eignet sich für Frauen und Männer optimal. Sie wurde für den Einsatz gegen einen körperlich überlegenen Gegner entwickelt. Die Techniken und Prinzipien für die häufigsten Selbstverteidigungssituationen werden geübt und wiederholt. Am Wichtigsten ist aber, sich erstmal in einem geschützten Rahmen an das Thema Selbstverteidigung heranzutrauen. Beim Ausprobieren und Üben kann die Scheu vor dem Schlagen und sich Wehren überwunden werden. Wenn man merkt, dass man seine eigene Kraft gezielt einsetzen kann, steigt das Gefühl von Vertrauen und Sicherheit. Dies ist wichtig für jegliche Selbstverteidigung.